Journalistinnen treffen sich in Bozen
martedì 14 giugno 2016

Liebe Frauen,

viele Kolleginnen wünschen sich seit einiger Zeit ein gemeinsames Treffen, um allgemeine Frauenthemen innerhalb unserer regionalen Berufsgruppe besprechen zu können. Nun, der Sommer steht vor der Tür und wir sollten diesem Wunsch jetzt nachkommen und den Termin nicht weiter aufschieben. Deshalb schlagen wir vor, uns am Donnerstag kommender Woche, 23. Juni, um 9.30 Uhr, im Presseklub, in der Wangergasse, in Bozen, zu treffen. Einerseits, um uns besser kennen zu lernen, und andererseits, um Fragen, Ideen und Projektvorschläge zu sammeln. Wir sollten unsere weibliche Sichtweise auch im Journalismus zum Ausdruck bringen.

Die Tagesordnung umfasst,

- Vorstellung der Aktivitäten unserer Kolleginnen, die Verantwortung übernommen haben im Kammerrat, in der Disziplinarkommission, in der Gewerkschaft, in der Pressevereinigung von Trient und Bozen.

- Bericht über Initiativen zur Chancengleichheit und Vorschläge, vorgebracht von unserer regionalen Vertreterin im gesamtstaatlichen FNSI-Chancenbeirat.

- Vorschlag der Einsetzung eines regionalen Chancenbeirates der Journalistinnen.

- Weiterbildung innerhalb der Berufskammer.

- Projekt mit GIULIA, dem Netzwerk der Vereinten, Freien und Autonomen Journalistinnen Italiens.

- Allfälliges.

Diese E-Mail geht auch an alle gewählten VertreterInnen der Organismen unserer regionalen Berufsgruppe, an die Redaktionskomitees und einzelnen Vertrauensleute mit der Bitte, diese Einladung nach Möglichkeit allen interessierten Berufsjournalistinnen und Publizistinnen weiterzuleiten. Herzlichen Dank!


Sandra Bortolin und Monica Pietrangeli

(Fotografie: Pixabay)

© www.sportrentino.it - strumenti per i siti sportivi - pagina creata in 0,016 sec.
Altre NewsWeitere News